MARIONETTENBAU
Die Marionetten entstehen meist in enger Zusammenarbeit mit den AuftraggeberInnen. Nach ausführlichen Gesprächen entwerfe ich die Physiognomie der Figur, zeichne den Bauplan des Körpers und modelliere den Kopf zuerst in Ton. Nach diesen Entwürfen schnitze ich dann Kopf, Brust, Unterarme, Hände, Unterschenkel und Füße in Zirben- bzw. Lindenholz. Für alle anderen Teile überziehe ich den Holzkern des jeweiligen Teils mit Schaumstoff. Gelenksverbindungen fertige ich aus Leder, Schrauben, Ringen oder Holz. Die Ausdruckskraft einer Marionette liegt vor allem in ihren Augen und ihren Händen. Deshalb lege ich größte Sorgfalt auf die Bemalung des Kopfes und auf das spezifische Fingerspiel der jeweiligen Marionette.

Marionetten nach Ihrem persönlichen Entwurf
Ich setze auch gerne Ihre eigenen Figurenentwürfe mit meinen professionellen Kenntnissen aus dem Marionettenbau um.

Marionetten mit oder ohne Kostüm
Ich entwerfe gerne das Kostüm Ihrer Marionette. Ihre eigenen Entwürfe sind ebenso willkommen. Natürlich können Sie Ihre Marionette auch selbst einkleiden.

Stabmarionette

 

Arbeitsschritte


Flamencotänzer

Geisha

Hände