SOLIDARISCHE SPEKULATIONEN – WARTEN IM TESTBILD
Kunstpavillon Rennweg 8a, 6020 Innsbruck

Mitgliederausstellung 2018
Maria Theresa Barbist, Patrick Baumüller, Wolfgang Capellari, James Clay, Elisabeth Daxer, Renate Egger, Christopher Eymann, Robert Freund, Robert Gfader, Sabine Groschup, Bernhard Gwiggner, Michael Hedwig, Alois Höfer, Stefan Klampfer, Michael Klingler, Matthias Krinzinger, Margareta Langer, Dieter Manhartsberger, Milena Meller, Monika Migl Frühling, Gerald Kurdoğlu Nitsche, Maria Peters, Antonia Petz, Angelica Schapfl, Nora Schöpfer, Charlotte Simon, Christiane Spatt, Turi Werkner, u.a.

Kuratiert von Sofie Mathoi

Eröffnung: Donnerstag, 29. November 2018, 19.00 Uhr im Kunstpavillon
Begrüßung: Katharina Cibulka, Vorstandsmitglied der Tiroler Künstler*schaft
Einführung: Sofie Mathoi
Anschließend Büffet
Ausstellungsdauer: 30. November 2018 – 26. Jänner 2019

 


BETWEEN THE NATURAL FORM AND GEOMETRY. The Centenary of the Avant-garde in Poland.
Poleski Ośrodek Sztuki Krzemieniecka 2A, 94-030 Łódź

The 12th International Open Air of Wicker Forms and Land Art, Lodz is co-organised with the Botanical Garden of Lodz and the Adam Mickiewicz University in Poznań.

With Bernard Borzęcki, Adriana Błaszczy-Zych, Alexsandra Cyrbus, Joanna Dadak, Annemarie Frascoli, Anna Hlebowicz, Malgorzata Górna-Saniterik, Alexsandra Kacprzak, Anna Kopeć-Twardowska, Agnieszka Kowalska-Owczarek, Kazimierz Kremniak, Martyna Król, Bożena Kuzio-Bilska, Eliżbieta Kuniar, Zygmunt Łukasiewicz, Anita Misiorek, Maxym Ostrowski, Magdalena Owczarek, Maria Małuszak, Jan Pfeifer, Katarzyna Porczak, Antonia Petz, Alexsandra Wereszka, Barbara Yoshida, Masakatsu Joshida

Curator: Prof. Jędrzej Stępak

Opening ceremony: 28. Juni 2017 at 6:00 p.m.
Vernissage and closing ceremony: 7. Juli 2017 at 6.00 p.m.

 


ÜBER:ANGEBOT
Künstlerhaus Erdgeschoss, Karlsplatz 5, 1010 Wien

Gibt es zu viel Kunst oder nur zu viele Ideen?
Ein Blick in die Archive nicht-realisierter künstlerischer Projekte.

mit Johannes Angerbauer-Goldhoff, Stella Bach, Nora Bachel, Zsuzsanna Balla, Hartwig Bischof, Peter und Ingeborg Braunsteiner, Ilse Chlan, Waltraut Cooper, Babsi Daum, Juliana Do, Michael Endlicher, Elisabeth Ernst, Judith.P.Fischer, Marbod Fritsch, Ingrid Gaier, Harald Gfader, Sabine Groschup, Gerhard Gutruf, Maria Hanl, Karin Hannak, Hermann Härtel, Wolf Hoefert, Richard Kaplenig, Eva Kees, Ondrej Kohout, Susanne Korab, Thomas Kröswang, Gerhard Laber, Miye Lee, Gudrun Lenk-Wane, Gert Linke, Gerit Loeschnig, Claudia Maria Luenig, Karin Mack, Silke Maier-Gamauf/Romana Hagyo, Gert Mayr-Keber, Gabi Mitterer, Szilvia Ortlieb, Antonia Petz, Karin Maria Pfeifer, Michael Pilz, Christine Pirker/Reinhold Egerth, Tanja Prusnik, Eva Pusztai, Rosa Roedelius/Richard Budischowsky, Werner Schuster, Edda Seidl-Reiter, J.F. Sochurek, Christiane Spatt, Thomas Steiner, Martina Tscherni, Eva Tubak-Bortnyik, Christoph Überhuber, Wolfgang Walkensteiner, Valentina Wecerka, Walter Weer, Jana Wisniewski, Rainer Wölzl, Ludwig Wüst/Anke Armandi, Robert Zahornicky, Birgit Zinner.

Idee: Peter Braunsteiner
Projektentwicklung: Maria C. Holter, Peter Zawrel

Eröffnung: 3. September 2015, 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 4. September bis 18. Oktober 2015

 


SALON – Antonia Petz
Künstlerhaus Büchsenhausen
Weiherburggasse 13/12, 6020 Innsbruck

Mittwoch 29. April 2015, 19.00 Uhr

Antonia Petz bringt ihre erste Fassung von Requiem an Schuberts Grab in der Gesamtdauer von 68 Minuten zu Gehör. Der Struktur klassischer Requiem-Vertonungen folgend, besteht die Komposition aus Field Recordings, aufgenommen rund um Franz Schuberts ursprünglichem Grabmal im Währinger Schubertpark in Wien, aus Fragmenten von Schuberts Streichquartett Der Tod und das Mädchen sowie aus vier Schubert-Liedern. Ein Auszug aus dem fotografischen Teil des Projekts ist als Slideshow zu sehen.

 


KO_OP Salon 69
basement Grundsteingasse 8/34-35, 2. Hof, 1160 Wien

Österreichische KünstlerInnen – 10 Jahre basement und Gäste

mit Nora Bachel, Patrick Baumüller, Karin Binder, Eva Brunner-Szabo, Petra Buchegger, Maria Bussmann, Helga Cmelka, Isabel Czerwenka-Wenkstetten, Elisabeth Czihak, Christian Eder, Andrea Freiberger, Ingrid Gaier, Wolfgang Georgsdorf, Barbara Graf, Sabine Groschup, Harald Grünauer, Stephanie Guse, Mischa Guttmann, Uwe Hauenfels, Julie Hayward, Barbara Höller, Renate Höning, Bernhard Hosa, Bernadette Huber, Ulrike Johannsen, Ursula Janig, Iris Julian, Markus Kircher, Brigitte Konyen, Ulrike Königshofer, Peter Kraus, Nika Kupyrova, Gerda Lampalzer, Brigitte Lang, Oliver Lauterbach, Rolf Laven, Claudia-Maria Luenig, Ina Loitzl, Stephen Matthewson, Klaus Mähring, Hazem El Mestikawy, Sabine Müller-Funk, Elena Panayotova, Antonia Petz, Oliver Pope, Günter Puller, Ramacher & Einfalt, Carlos Rial, Leo Schatzl, Katarina Schmidl, Monique Schumacher, Angela Schwank, Cynthia Schwertsik, Wolfgang Sohm, Christiane Spatt, Hannah Stippl, Judith Sturm, Gerlinde Thuma, Norbert Trummer, Martina Tscherni, Lettita Werth, Sylvia Wagner-Weger, Zos de Witt, Barbara Wolters, Elisabeth Wörndl, Gerald Zahn, Natalia Zaluska, Birgit Zinner.

Eröffnung: Freitag, 14. November 2014 um 19 Uhr
Ausstellung: 15. November – 30. November 2014
Kuratorin: Claudia-Maria Luenig (A)
zur Ausstellung: Dr. Berthold Ecker, MA 7
Jubiläumsfeier mit HOLLOTRIO (Klemens Pliem, Wolfram Derschmidt, Klemens Marktl)

 


SALON expanded
Künstlerhaus Büchsenhausen Weiherburggasse 13/12, A 6020 Innsbruck

Präsentation der neuen Mitglieder der Tiroler Künstlerschaft 2010-2011

Carmen Brucic, Katharina Cibulka, Anemona Crisan, Maria Margarethe Drexel, Renate Egger, Elisabeth Fidler, Stefan Hofer, Harald Isser, Erika Isser-Mangeng, Alexander Jöchl, Michael Kargl, Susanne Kircher-Liner, Judith F. M. Moser, Antonia Petz, Christoph Raitmayr, Karin Raitmayr, Ferdinand Rojkowski, Stefan Schwarzenauer, Verena Schweiger, Mounty R. P. Zentara

Eröffnung am Freitag, 14.September 2012 um 17.30
Einführende Worte: Andrei Siclodi, Leiter des Künstlerhauses Büchsenhausen
18.00 – 22.00 Uhr: Präsentationen

Samstag, 15. September 2012
11.00 – 22.00 Uhr: Präsentationen

Sonntag, 16. September 2012
11.00 – 14.00 Uhr: Präsentationen

 


Künstlerhaus Wien / Atelierrundgang

Anlässlich des 150 Jahresjubiläums des Wiener Künstlerhauses öffnen die Mitglieder vom 1. bis 18. Dezember 2011 ihre Arbeitsplätze. Antonia Petz und Wolfgang Sohm zeigen im Rahmen von CONCEPTUALnow in Entwicklung befindliche Projekte.

current projects – viewing coincidences

Atelier: Währinger Gürtel 88/3, A-1090 Wien

Öffnungszeiten:
Donnerstag 1. Dezember 2011 ab 19.00 Uhr
2. bis 14. Dezember jeweils Dienstag und Mittwoch von 17.00 bis 19.30 Uhr sowie nach Vereinbarung (+43 680 2022776)

 


CONCEPTUALnow 2011
artP.kunstverein Franz Josef Straße 1a, A-2380 Perchtoldsdorf

Wirklichkeitsabnahme – Dokumentation als Konzept

Präsentation: 17. Juni 2011
Ausstellungsdauer: 18. Juni bis 2. Juli

Arbeitsteile und Einzelprojekte von
Heimo Lattner | Jaime Lutzo | Antonia Petz | Günter Puller | Judith Raum | Wolfgang Sohm
Zur Ausstellung spricht Andrea Winklbauer

Die Präsentation eines Audio-Zusammenschnitts auf 55 Minuten der Diskussion „Kunst zwischen Affirmation und Subversion“, die in den Räumen von artP im Juni 2010 abgenommen wurde, bildet den Ausgangspunkt der Eröffnung. Die dabei dokumentierten Diskutanten sind Mag. Brigitte Borchhardt-Birbaumer, Univ. Prof. Dr. Wolfgang Müller-Funk, Mag. Sophia Panteliadou, Dr. Franz Schuh.

 


natur.PUR.2010
Künstlerhaus Klagenfurt Goethepark 1, 9020 Klagenfurt

Eröffnung: Freitag 28. Mai 2010, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. Mai bis 13. August 2010

Christof Aigner | Wilhelm Bähr | Helga Cmelka | Sini Coreth | Herbert Golser | Martina Gloser | Alfred Graf | Uwe Hauenfels | Christine Huss | Miachael Kos | Beatrix Mapalagama | Elke Maier | Jeni Noltcheva |  Walpurga Ortag-Glanzer | Szilvia Ortlieb | Antonia Petz | Barbara Putz-Plecko | Anna Rubin | Stefan Sakic | Meina Schellander | Matej Sitar | Gerlinde Thuma | Marica Vicari | Eva Vones | Fridolin Welte | Heliane Wiesauer-Reiterer

Begrüssung: Präsident DI Eckhard Küttler, Zorka L-Weiss (Betreuung des Aussenraumes)
Zur Ausstellung spricht: Judith P. Fischer (Kuratorin der Ausstellung)
Musik: Tabea Travnik, Hannes Burgstaller, Johannes Lintschinger, Werner Loipold
Katalogpräsentation: Sonntag 18. Juli, 11.00 Uhr im Rahmen eines Künstlerpicknicks

 


CONCEPTUALnow 2009
basement Grundsteingasse 8/34-35, 2. Hof, 1160 Wien

(self)curated – CONCEPTUALnow 2009

Erstpräsentation: Freitag 11. Dezember 2009, 19.00 Uhr
Präsentationsdauer: 12. bis 19. Dezember 2009
Zur Erstpräsentation spricht Lucas Gehrmann (Freier Kurator) mit Wolfgang Sohm (Kurator CONCEPTUALnow 2009)

Interviews, Statements und Beschreibungen von:
Hiroshi Egami (JP)
Jasmina Gavrankapetanovic (BIH)
Gerda Lampalzer (A)
Antonia Petz (A)
Günter Puller (A)
Aufgezeichnet im Sommer und Herbst 2009 von Wolfgang Sohm.

CONCEPTUALnow 2009 zeigt ein Subset aus Interviews zu den Arbeitshintergründen von Künstlern. Es bedient sich dabei einer möglichst einfachen dokumentarischen Methode.

Aus den Parallelen dokumentarischer Arbeit – in deren medialer Wirklichkeitsrepräsentation – und kuratorischer Arbeit – in ihrem diskursiven Feld gegenwärtiger Kunstrepräsentation – entwickelt sich in einer Schau aus Interviews, Statements und Beschreibungen konzeptuell orientierter Arbeiten von  Hiroshi Egami (JP), Jasmina Gavrankapetanovic (BIH), Gerda Lampalzer (A), Antonia Petz (A) und Günter Puller (A) ein methodischer Vergleich zur Beschreibbarkeit von künstlerischen Vorgängen und der Situierung künstlerischen Wollens im konkreten und im medialen Raum. Aufgezeichnet von Wolfgang Sohm im Rahmen der dokumentarischen Arbeit von CONCEPTUALnow.